Stellenbeschreibung

Das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV) mit Sitz in München ist zentraler Ansprechpartner für den gesamten Bereich der amtlichen Vermessung in Bayern. Als Mittelbehörde des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat ist das LDBV zugleich Aufsichtsbehörde über 51 Ämter für Digitalisierung, Breitband und Vermessung mit ihren 22 Außenstellen. Zum Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung gehören außerdem das Breitbandzentrum Amberg sowie das IT-Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern.

Im Referat 43 beschäftigen wir uns mit der Entwicklung von Server- und Datenbankapplikationen für Geodaten.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Java - Softwareentwickler/in (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • Modellierung, Entwurf und Entwicklung von Server-Anwendungen und Diensten für das Liegenschaftskataster
  • Entwicklung technischer Problemlösungen

Ihr Profil:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Hochschule/Berufsakademie (Diplom-    oder Bachelor-Studiengang) oder Universität (Bachelor-Studiengang) z. B. in den Studienrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik oder eine inhaltlich vergleichbare Berufsausbildung mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung z. B. als Fachinformatiker
  • Erfahrungen in der objektorientierten Softwareentwicklung mit Java
  • Kenntnisse im Bereich relationaler Datenbanken sowie Linux (Shell) sind von Vorteil
  • Ihre persönlichen Kompetenzen wie Ergebnisorientierung, Kreativität und Strukturierungsfähigkeit stehen außerdem in einem ausgewogenen Verhältnis zu Ihren fachlichen Stärken wie Technik, Tools und Methodik (UML, Entwicklungsumgebung, Jenkins etc.)
  • Ihre ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten erleichtern Ihren Einstieg bei uns
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift setzen wir voraus

Unser Angebot:

  • Ein unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis Entgeltgruppe E11 (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen) bzw. Besoldung bis Besoldungsgruppe A11 BayBesG für Beamte/innen (w/m/d)
  • Für Bachelor-Absolventen besteht die Möglichkeit der Übernahme in ein Beamtenverhältnis der 3. Qualifikationsebene, je nach persönlicher Eignung, Leistung und Befähigung (frühestens nach sechs Monaten)
  • Gewährung eines IT-Fachkräftegewinnungszuschlages für Beamtinnen/Beamte bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen (Art. 60a BayBesG) in Höhe von derzeit 400 € brutto monatlich, zunächst begrenzt für einen Zeitraum von fünf Jahren
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Eine strukturierte Einarbeitung in das neue abwechslungsreiche, zukunftsorientierte und verantwortungsvolle Aufgabengebiet
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelungen sowie gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Möglichkeiten zur Wohnraumarbeit oder Telearbeit an einem heimatnahen Amt (bis zu 2 Tage pro Woche nach einer Einarbeitungsphase)
  • Ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz und breitgefächerte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gemeinsame Aktivitäten wie Sommer- und Winterbetriebsausflüge
  • Vergünstigtes MVV- oder DB-Jobticket
  • Behördliches Gesundheitsmanagement
  • Es besteht die Möglichkeit der Beantragung einer Staatsbedienstetenwohnung

Bachelor-Absolventen sind bei uns herzlich willkommen!

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGlG). Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Interessiert?

Bewerben Sie sich bitte aus Datenschutzgründen ausschließlich online über unser E-Recruiting-Portal bei interamt.de unter der ID541539 bis spätestens 04.11.2019.

Bitte erst registrieren und dann direkt online bewerben!

Auskünfte zu fachlichen Fragen erhalten Sie von:

Herr Paul Huber, Referatsleiter 43, Tel. 089 2129-2813

Herr Andreas Fuchs, Sachgebietsleiter 433, Tel. 089 2129-2821

Auf dieses Angebot können Sie sich online bewerben, wenn Sie in Interamt angemeldet sind.

Details

Interamt Angebots-ID
541539
Kennung für Bewerbungen
ID541539
Anzahl Stellen
1
Stellenbezeichnung
Java - Softwareentwickler /in (w/m/d)
Behörde
Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV)
Einsatzort Straße
Alexandrastrasse 4
Einsatzort PLZ / Ort
80538 München
Dienstverhältnis
Arbeitnehmer(in), Beamte(r)
Entgelt / Besoldung
TV-L E 9 - TV-L E 11 / A9g - A11
Teilzeit / Vollzeit
beides möglich
Wochenarbeitszeit
40 h für Beamte
40,1 h für Arbeitnehmer
Erforderliches Studium:
Informatik oder Mathematik
Bewerbungsfrist
04.11.2019
Besetzung zum
01.01.2020
Ansprechpartner

Frau Christina Krause

Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV)

Telefonnummer
+49 892129 1567
Weiterer Ansprechpartner

Paul Huber

Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV)

Telefonnummer
+49 892129 2813

Aktionen