Stellenbeschreibung

Die Universitätsstadt Witten, welche die größte Stadt des Ennepe-Ruhr-Kreises ist und am Rande des Ruhrgebietes liegt, hat im Amt für Datenverarbeitung und Kommunikationstechnik zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet die Stelle einer/eines

Fachinformatiker/in (w/m/i)

in Vollzeit zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Bereiche:

  • Sie arbeiten zukünftig im Kompetenzzentrum eBehördenakte EN mit. Dabei übernehmen Sie die Betreuung des DMS Systems Enaio von Optimal Systems und der teilnehmenden Kommunen im EN Kreis
  • Die Definition von Anforderungen für weitere Fachsoftware gestalten Sie gemeinsam mit den entsprechenden Organisationseinheiten
  • Weiterhin obliegt es Ihnen Software auszuwählen oder zu entwickeln, zu implementieren und zu betreuen
  • Sie betreuen die vorhandene Software
  • Sie übernehmen die Verantwortlichkeit für den störungsfreien Betrieb der Software, die entsprechenden Updates und Upgrades, sowie der kontinuierlichen Verbesserung der Nutzung der Software
  • Ihr aktueller Schwerpunkt: Digitalisierung der Verwaltungsarbeit und Ausbau der eGovernment Angebote für Einwohner und Unternehmer
  • Sie übernehmen Schulungen und Beratungen hinsichtlich des Softwareeinsatzes, Anpassung von Arbeitsprozessen und Erstellung von Vorgaben und Leitfäden
  • Sie nehmen an Anwendertreffen zum Erfahrungsaustausch und zur Weiterentwicklung der Fachprogramme teil

Folgende Anforderungen sind von Ihnen zu erfüllen:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung oder einen verwandten Ausbildungsberuf oder ein abgeschlossenes Studium der Informatik oder ein vergleichbares technisches Studium oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Sie besitzen einen Führerschein (PKW)
  • Sie haben Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken
  • Sie haben Programmierkenntnisse, vorwiegend Microsoft .Net
  • Sie haben bereits Kenntnisse in Projektarbeiten gesammelt
  • Sie sind Teamfähig und haben ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten

Die Beschäftigungsverhältnisse richten sich nach den tariflichen und gesetzlichen Vorschriften für den öffentlichen Dienst für Beschäftigte in der Informations- und Kommunikationstechnik. Eine Eingruppierung ist nach Entgeltgruppe 10 TVöD vorgesehen.     

Es ist möglich sich diese Stelle mit jemandem zu teilen, wenn insgesamt der Stundenumfang der Stelle abgedeckt wird und eine den dienstlichen Erfordernissen entsprechende Aufteilung der Arbeitszeit und Verteilung der Aufgaben gewährleistet ist. Sie sollten daher in Ihrer Bewerbung auf eine Teilzeitbeschäftigung und deren Umfang hinweisen.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen  Amt für Datenverarbeitung und Kommunikationstechnik der Leiter Herr Hasenberg (Telefon 02302 581-1801) oder der Leiter der Abteilung Anwendungsbetreuung und Programmierung Herr Speckenbach (Telefon 02302 581-1850) und für personalrechtliche Angelegenheiten beim Organisations- und Personalamt Herr Natt (Telefon 02302 581-1549) gerne zur Verfügung.

Die Stadt Witten fördert die berufliche Entwicklung von Frauen im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Die Stadtverwaltung Witten versteht sich als familienfreundliche und mitarbeitendenorientierte Arbeitgeberin. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Personalentwicklung und Personalerhaltung, insbesondere im Hinblick auf das Betriebliche Gesundheitsmanagement, nehmen einen bedeutsamen Stellenwert ein.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie uns bitte

bis zum 22.09.2019

ausschließlich über die Onlineplattform www.interamt.de (Stellen-ID 534232) zukommen lassen. Sehen Sie bitte von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail aus Gründen des Umweltschutzes bzw. zur effizienteren Abwicklung des Bewerbungsverfahrens ab. Bewerbungen, die nicht über Interamt eingehen, werden für das weitere Auswahlverfahren nicht berücksichtigt.

Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden ohne beigefügten frankierten Rückumschlag nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgeschickt.   

Mit der Bewerbung verbundene Kosten (z.B. Reisekosten) werden nicht erstattet.

Weitere Informationen über die Universitätsstadt Witten erhalten Sie unter www.witten.de.

Informationen zum Ablauf des Online-Bewerbungsverfahren finden Sie auf der genannten Internetseite bei Stellenausschreibungen unter Das Bewerbungsverfahren .

Unter Beachtung des Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und der Datenschutzregelungen der Bundesrepublik Deutschland sowie des Landes Nordrhein-Westfalen werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Das bedeutet, dass Ihre Bewerbungsunterlagen den am Stellenauswahlverfahren Beteiligten (Personalrat, Gleichstellungsstelle, Schwerbehindertenvertretung, Fachvorgesetzten, Organisations- und Personalamt und ggf. weiteren Personen bei berechtigtem Bedarf) zur Verfügung gestellt werden.

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichtet bzw. gelöscht.

Weitere Datenschutzinformationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Auf dieses Angebot können Sie sich online bewerben, wenn Sie in Interamt angemeldet sind.

Details

Interamt Angebots-ID
534232
Kennung für Bewerbungen
Herr Natt
Anzahl Stellen
1
Stellenbezeichnung
Fachinformatiker/in (m/w/i)
Behörde
Stadt Witten
Einsatzort Straße
Brauckstr. 14
Einsatzort PLZ / Ort
58454 Witten
Dienstverhältnis
Arbeitnehmer(in)
Entgelt / Besoldung
TVöD-VKA E 10
Teilzeit / Vollzeit
Vollzeit
Wochenarbeitszeit
39 h für Arbeitnehmer
Bewerbungsfrist
22.09.2019
Besetzung zum
nächstmöglichen Zeitpunkt
Ansprechpartner

Herr Lars Natt

Stadt Witten

Organisations- und Personalamt - Abteilung Personalmanagement - Sachgebiet Personalservice

Telefonnummer
+49 2302 581-1549
Weiterer Ansprechpartner

Herr Andreas Hasenberg

Stadt Witten

Amt für Datenverarbeitung und Kommunikationstechnik

Telefonnummer
+49 2302 5811801

Aktionen