Stellenbeschreibung

Das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV) mit Sitz in München ist zentraler Ansprechpartner für den gesamten Bereich der amtlichen Vermessung in Bayern. Als Mittelbehörde des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat ist das LDBV zugleich Aufsichtsbehörde über 51 Ämter für Digitalisierung, Breitband und Vermessung mit ihren 22 Außenstellen. Zum LDBV gehören außerdem das Breitbandzentrum Amberg sowie das IT-Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern.

Zur Verstärkung unseres Teams in Waldsassen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Softwareentwickler /in (w/m/d)

für Geodaten- und Kartographieanwendungen

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung von Software zur Erstellung, Prüfung, Aktualisierung, Benutzung und Präsentation des ATKIS-Basis-DLM
  • Entwicklung von Software zur Ableitung der Topographischen Karte in verschiedenen Maßstäben aus dem ATKIS-Basis-DLM
  • Systemintegration der entwickelten Software auf Virtualisierungslösungen (VMWare)
  • Second Level Support für diese Komponenten

 

Ihr Profil:

Allgemeine Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatiker /in (Fachrichtung: bevorzugt Anwendungsentwicklung, ggf. auch Systemintegration) oder vergleichbare Ausbildung
  • Interesse an Geoinformatik
  • Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative
  • Sichere Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache sowie Verständnis von Texten in englischer Fachsprache

Fachkenntnisse:

  • Kenntnisse sowie praktische Erfahrung in der Programmiersprache C#
  • Vorteilhaft: Kenntnisse in SQL-Datenbanken
  • Vorteilhaft: Kenntnisse in GIS-Technologien, z.B. ESRI ArcMap
  • Vorteilhaft: Kenntnisse in Betriebssystemen (Linux, Windows), Virtualisierungslösungen (z.B. VMWare)

 

Unser Angebot:

  • Ein unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis Entgeltgruppe E9 (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen) bzw. Besoldung bis Besoldungsgruppe A9 BayBesG für Beamte/Beamtinnen
  • Eine gründliche Einarbeitung in das neue Aufgabengebiet und entsprechende Fortbildungen
  • Betriebliche Altersversorgung über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Ein abwechslungsreiches, zukunftsorientiertes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Eine sehr flexible Arbeitszeit, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz in Waldsassen und breitgefächerte Fortbildungsmöglichkeiten
  • Gemeinsame Aktivitäten wie Sommer- und Winterbetriebsausflüge
  • Gesundheitsmanagement

 

Die Einstellung ist für den Behördenstandort Waldsassen vorgesehen. Während der Einarbeitungszeit in den ersten Monaten müssen allerdings verstärkt regelmäßige Termine in München wahrgenommen werden.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGlG). Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Wenn Sie interessiert sind, freuen wir uns darauf Sie kennenzulernen.

Bitte bewerben Sie sich aus Datenschutzgründen ausschließlich online über unser
E-Recruiting-Portal bei
Interamt unter der ID 531756 bis spätestens 06.10.2019.

 

Bitte erst registrieren und dann direkt online bewerben!

 

Auskünfte zu fachlichen Fragen erhalten Sie von:

Dr. Hubert Fröhlich, Abteilungsleiter 4, Tel. 089 2129-2980

Lothar Stache, stellv. Referatsleiter 45, Tel. 089 2129-1498

Auf dieses Angebot können Sie sich online bewerben, wenn Sie in Interamt angemeldet sind.

Details

Interamt Angebots-ID
531756
Kennung für Bewerbungen
ID531756
Anzahl Stellen
1
Stellenbezeichnung
Softwareentwickler /in (w/m/d) für Geodaten- und Kartographieanwendungen
Behörde
Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV)
Einsatzort Straße
Egerer Str. 4d
Einsatzort PLZ / Ort
95652 Waldsassen
Dienstverhältnis
Arbeitnehmer(in), Beamte(r)
Entgelt / Besoldung
TV-L E 7 - TV-L E 9k / A7 - A9
Teilzeit / Vollzeit
beides möglich
Wochenarbeitszeit
40 h für Beamte
40,1 h für Arbeitnehmer
Bewerbungsfrist
06.10.2019
Besetzung zum
01.12.2019
Ansprechpartner

Frau Christina Krause

Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV)

Telefonnummer
+49 892129 1567
Weiterer Ansprechpartner

Hubert Fröhlich

Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV)

Telefonnummer
+49 89 2129 2980

Aktionen