Stellenbeschreibung

Das Bundesamt für Naturschutz ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). Wir beraten das BMU in allen Fragen des nationalen und internationalen Naturschutzes und der Landschaftspflege, fördern Naturschutzprojekte, betreuen Forschungsvorhaben und sind zuständige Meeresnaturschutzbehörde für die deutsche ausschließliche Wirtschaftszone sowie Genehmigungsbehörde für die Ein- und Ausfuhr geschützter Tier- und Pflanzenarten.

Für unsere Dienststelle in Bonn-Bad Godesberg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf unbefristete Zeit  
 

eine Sachbearbeiterin/
einen Sachbearbeiter (m/w/d)
Kennziffer 183

 

für das Referat Z 1.1 "Personal".

Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Gehen solche Bewerbungen ein, wird im Einzelfall geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Aufgaben:

Dem Referat mit z.Zt. zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern obliegt die Bearbeitung sämtlicher Personalangelegenheiten einschließlich der personalrechtlichen Nebengebiete für die rund 360 Beschäftigten in den Dienststellen Bonn, Leipzig und auf der Insel Vilm. Die Tätigkeiten umfassen insbesondere die Betreuung der Beschäftigten bei allen Fragen im Zusammenhang mit ihren Dienst- oder Arbeitsverhältnissen.

Der Aufgabenbereich betrifft grundsätzlich den gesamten Bereich des Personalmanagements von der Rekrutierung über die laufende Betreuung bis zur Beendigung der Dienst- oder Arbeitsverhältnisse. Die Aufgaben beinhalten dabei

  • Personalgewinnung (Stellenausschreibungen, Auswahlverfahren, Einstellung),
  • Bearbeitung von Personaleinzelangelegenheiten,
  • Prüfen und Bewerten von Arbeitsplatzbeschreibungen,
  • Regelung von Eingruppierungsfragen,
  • Koordination der Einführung des elektronischen Personalverwaltungssystems PVSPlus,
  • Fort- und Ausbildungsangelegenheiten,
  • Wahrnehmung von Sonderaufgaben sowie Bearbeitung von schwierigen Einzelfallentscheidungen nach Zuständigkeit und Zuweisung.

 
Voraussetzungen:

  • Befähigung für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes des Bundes oder ein mit einem Bachelor oder Diplom (FH) abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der öffentlichen Verwaltung
  • gute Kenntnisse im Beamten-, Tarif- und sonstigem Personal- und Arbeitsrecht
  • Kenntnisse im Haushaltsrecht
  • gute Kenntnisse der gängigen EDV / MS - Office Anwendungen
  • ausgeprägte Fähigkeit zu teamorientiertem und selbständigem Arbeiten, Verhandlungsgeschick, soziale Kompetenz, Genderkompetenz
  • wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen in der Funktionsweise und Anwendung von Personalverwaltungssystemen.

 
Es wird anheimgestellt, ggf. auch außerberuflich erworbene Fähigkeiten, Qualifikationen und Erfahrungen anzugeben, die für die Auswahlentscheidung relevant sein könnten.
 
Die Ausschreibung richtet sich auch an Studierende der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, die die Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst zum 01.10.2019 erwerben.
 
Bei Übernahme in das Beamtenverhältnis ist eine Besoldung bis Besoldungsgruppe A 11 BBesO möglich. Bei Tarifbeschäftigten ist bei vorliegenden Voraussetzungen eine Einstellung bis zur Entgeltgruppe 10 TVöD möglich.
 
Das BfN gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Es ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen und Unterrepräsentanz zu beseitigen. Qualifizierte Frauen werden nachdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.
 
Von schwerbehinderten Menschen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Näheres über uns erfahren Sie auf unserer Homepage www.bfn.de.
 
Falls Sie sich für diese Stelle interessieren, bitten wir um Ihre Online-Bewerbung über die Plattform Interamt (http://www.interamt.de) unter der Stellen-ID 530880. Hierfür ist eine einmalige Registrierung notwendig. Bewerbungsschluss ist der 30.08.2019.
 
Neben der Eingabe der persönlichen Daten und dem Bewerbungsschreiben bitten wir darum,  folgende Anlagen als pdf-Dokument hochzuladen: lückenloser, tabellarischer Lebenslauf; Qualifikations- bzw. Studiennachweise; soweit vorhanden Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen; relevante Fortbildungsnachweise; ggf. Nachweis über Schwerbehinderung.
 

Auf dieses Angebot können Sie sich online bewerben, wenn Sie in Interamt angemeldet sind.

Details

Interamt Angebots-ID
530880
Kennung für Bewerbungen
183
Anzahl Stellen
1
Stellenbezeichnung
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) für das Referat Z 1.1 "Personal"
Behörde
Bundesamt für Naturschutz
Einsatzort Straße
Konstantinstraße 110
Einsatzort PLZ / Ort
53179 Bonn
Dienstverhältnis
Arbeitnehmer(in), Beamte(r)
Entgelt / Besoldung
TVöD-Bund E 9b - TVöD-Bund E 10 / A9g - A11
Teilzeit / Vollzeit
beides möglich
Wochenarbeitszeit
41 h für Beamte
39 h für Arbeitnehmer
Bewerbungsfrist
30.08.2019
Ansprechpartner

Referat Z 1.1

Bundesamt für Naturschutz

E-Mail
Z11@bfn.de

Aktionen