Stellenbeschreibung

Bei der Kreisverwaltung Kaiserslautern ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im Bereich der

             Unterhaltsvorschussleistungen

zu besetzen.

Der Unterhaltsvorschuss ist eine besondere Hilfe für alleinerziehende Elternteile und ihre Kinder. Er hilft Alleinerziehenden, wenn das andere Elternteil keinen oder nicht regelmäßig Unterhalt zahlt.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Selbständige Sachbearbeitung für die Unterhaltsvorschusskasse (Leistung, Heranziehung, Forderung)
  • Berechnung des festzusetzenden Unterhalts
  • Widerspruchssachbearbeitung und Sonderaufgaben (u.a. Auslandsunterhalt)
  • Umfassende Beratung und Unterstützung nach den Erfordernissen des Familienrechts
  • Zusammenarbeit mit leistungsgewährenden Stellen und Beiständen

Einstellungsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungfachwirtin/
Verwaltungsfachwirt.


Wir erwarten:

  • hohes Maß an Konflikt-, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft
  • EDV-Kenntnisse

Erfahrungen im Unterhaltsvorschussrecht, der Sozialgesetzgebung und/oder dem Unterhaltsrecht sind von Vorteil, aber keine Bedingung.


Die Kreisverwaltung Kaiserslautern tritt bei Personalentscheidungen für Chancengleichheit ein.                                                      
Die Kreisverwaltung strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an; Bewerbungen von Frauen sind deshalb besonders erwünscht.

Die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren erfolgt auf Grundlage von Art. 6 und 88 der DSGVO i. V. m. § 4 ff. Landesdatenschutzgesetz (LDSG).

Auf dieses Angebot können Sie sich online bewerben, wenn Sie in Interamt angemeldet sind.

Details

Interamt Angebots-ID
528169
Kennung für Bewerbungen
SB_UVL 2019-07
Anzahl Stellen
1
Stellenbezeichnung
Sachbearbeiterstelle (m/w/d) im Bereich der Unterhaltsvorschusszahlungen
Behörde
Kreisverwaltung Kaiserslautern
Einsatzort Straße
Fischerstraße 12
Einsatzort PLZ / Ort
67655 Kaiserslautern
Dienstverhältnis
Arbeitnehmer(in)
Entgelt / Besoldung
TVöD-VKA E 9b
Befristung (Monate)
12
Teilzeit / Vollzeit
Vollzeit
Wochenarbeitszeit
39 h für Arbeitnehmer
Bewerbungsfrist
24.08.2019
Besetzung zum
nächstmöglichen Zeitpunkt
Ansprechpartner

Nicole Schlanke

Kreisverwaltung Kaiserslautern

Telefonnummer
+49 631 7105-303

Aktionen