Stellenbeschreibung

Der Rheinisch-Bergische Kreis ist eine öffentliche Verwaltung mit rund 930 Mitarbeitern, die sich als modernes Dienstleistungsunternehmen für ihre 280.000 Einwohner versteht. Für das Referat für Presse und Kommunikation suchen wir zum 1. Oktober 2019 zunächst für ein Jahr befristet bis zum 30.09.2020 eine/n

Mitarbeiterin/Mitarbeiter (w/m/d).

Aufgaben:

Im Rahmen einer zunächst einjährigen Elternzeitvertretung suchen wir eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter. Sie verfassen Presseinformationen, beantworten Presseanfragen, bereiten Pressekonferenzen, Interviews und Hintergrundgespräche vor. Auch das Schreiben von Grußworten und Reden für den Landrat sowie seiner Stellvertreterinnen und Stellvertreter gehören zu den Aufgaben. Die Konzeption und Umsetzung vielfältiger Veranstaltungen ist ein weiterer Schwerpunkt. Ebenfalls zum Aufgabenbereich gehören die Pflege des Internetauftritts sowie der Social Media Kanäle.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Kommunikations- oder Medienwissenschaften.
  • Sie kennen den Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und haben mindestens zwei Jahre hauptberuflich in einer Pressestelle oder bei einer Print- oder Online-Redaktion gearbeitet.
  • Sie denken strategisch und schauen gerne über den Tellerrand hinaus.
  • Komplexe Sachverhalte können Sie verständlich erklären und in Texten stilsicher formulieren. Dieses journalistische Know-how belegen Sie mit Arbeitsproben.
  • Sie haben eine hohe Social-Media-Affinität und bewegen sich sicher in verschiedenen Kanälen.
  • Sie sind an vielfältigen Themenbereichen interessiert und verlieren dabei nie den Überblick.
  • Sie sind ein kreativer und engagierter Teamplayer mit Überzeugungskraft und Eigeninitiative.
  • Sie zeigen Interesse und Verständnis für kommunalpolitische Zusammenhänge.
  • Erfahrungen mit der Produktion von Audio- und Video-Formaten sind von Vorteil.
  • Sie besitzen den Führerschein der Klasse B.

Wir bieten:

  • Wir bieten einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit einem guten Betriebsklima sowie regelmäßigen Gemeinschaftsaktivitäten und -veranstaltungen.
  • Flexible Arbeitszeiten sowie ein faires und transparentes Zeiterfassungssystem ermöglichen individuellen zeitlichen Spielraum. Überstunden können durch Gleittage abgegolten werden.
  • Sie genießen alle Vorzüge einer modernen Arbeitsumgebung, wie beispielsweise ein aufgeschlossenes Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten und Tipps rund um das Thema Gesundheit, eine hauseigene Kantine sowie eine gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Daneben besteht die Möglichkeit, günstig ein Jobticket zu beziehen.
  • Der Stundenumfang beträgt 39 Stunden pro Woche; die Bereitschaft abends und am Wochenende zu arbeiten wird vorausgesetzt.
  • Die Vergütung erfolgt nach Vorliegen der Qualifikation bis zur Entgeltgruppe EG 10 TVöD.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 01.08.2019 ausschließlich über das Bewerberportal Interamt (www.interamt.de) und benutzen dazu den unten stehenden Link "online bewerben".

Für Auskünfte stehen Pressesprecher Alexander Schiele, Telefon 02202 13 2301, und die stv. Pressesprecherin Hannah Weisgerber, Telefon 02202 13 2686, gerne zur Verfügung. Bei allgemeinen Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an das Amt für Personal und Organisation, Frau Geuß, Telefon 02202 13 2684.

Der Rheinisch-Bergische Kreis fördert die berufliche Gleichstellung und begrüßt es aus-drücklich, wenn Frauen sich bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt.

Weitere Informationen unter www.rbk-direkt.de.

 

 

 

Auf dieses Angebot können Sie sich online bewerben, wenn Sie in Interamt angemeldet sind.

Details

Interamt Angebots-ID
525321
Kennung für Bewerbungen
30.1
Anzahl Stellen
1
Stellenbezeichnung
Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d)
Behörde
Rheinisch-Bergischer Kreis
Einsatzort Straße
Am Rübezahlwald 7
Einsatzort PLZ / Ort
51469 Bergisch Gladbach
Dienstverhältnis
Arbeitnehmer(in)
Entgelt / Besoldung
TVöD-VKA E 10
Befristet bis (Datum)
30.09.2020
Teilzeit / Vollzeit
Vollzeit
Wochenarbeitszeit
39 h für Arbeitnehmer
Erforderliches Studium:
Sonstiges
Bewerbungsfrist
01.08.2019
Besetzung zum
01.10.2019
Ansprechpartner

Elke Geuß

Rheinisch-Bergischer Kreis

Personal und Organisation

Weiterer Ansprechpartner

Frau Claudia Scholzen

Rheinisch-Bergischer Kreis

Personal und Organisation

Aktionen