Stellenbeschreibung

Der Rheinisch-Bergische Kreis ist eine öffentliche Verwaltung mit rund 930 Beschäftigten, die sich als modernes Dienstleistungsunternehmen für ihre 280.000 Einwohner versteht. Für das Amt für Umweltschutz im Dezernat Umwelt und Planung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Amtsleitung (w/m/d) Umweltschutz

 

Im Amt für Umweltschutz (Amt 66) sind vier Sonderordnungsbehörden angesiedelt, die gleichzeitig die vier Abteilungen darstellen und somit die Struktur des Amtes für Umweltschutz abbilden:

  • Untere Wasserbehörde
     
  • Untere Immissionsschutzbehörde
     
  • Untere Bodenschutzbehörde
     
  • Untere Abfallbehörde

Sie leiten auf der ausgeschriebenen Stelle strategisch und operativ ein motiviertes und aufgeschlossenes Team von rund 40 Beschäftigten mit sehr gutem Arbeitsklima aus den Einsatzbereichen Technik und Verwaltung.

Ebenfalls verfügen Sie auf der ausgeschriebenen Stelle über eine Serviceunterstützung (u. a. Controlling), welche Ihnen unmittelbar unterstellt ist.

 

Ihr Profil:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, Einstiegsamt 2, des bautechnischen Dienstes (ehemals höherer bautechnischer Dienst) oder Dipl.-Ing. (TH/TU) bzw. Master der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Wasserwirtschaft bzw. vergleichbare Ingenieurqualifikation, sofern Sie nachweisen können, in einem oder mehreren der o.a. thematischen Schwerpunkte erfolgreich gearbeitet zu haben.
  • Mindestens 5-jährige Führungserfahrung (d. h. Personalsteuerung, -planung und -entwicklung), vorzugsweise im öffentlichen Dienst.
  • Hohes Maß an Führungskompetenz mit ausgeprägter Sozialkompetenz als Voraussetzung zur Führung eines großen interdisziplinären Teams.
  • Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Loyalität.
  • Sehr gute(s) Verhandlungsgeschick, Kompromissbereitschaft und Durchsetzungsvermögen.
  • Sehr gute planerische, analytische und konzeptionelle Denk- und Arbeitsweise sowie Problemlösungskompetenz.
  • Besitz einer Fahrerlaubnis für PKW (Klasse B), um externe Termine wahrnehmen zu können und die Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen.
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft im Umweltschutz.

  Wir bieten:

  • Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit einem guten Betriebsklima sowie regelmäßigen Gemeinschaftsaktivitäten und -veranstaltungen.
  • Flexible Arbeitsmodelle.
  • Sie genießen alle Vorzüge einer modernen Arbeitsumgebung, wie beispielsweise ein aufgeschlossenes Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten und Tipps rund um das Thema Gesundheit, eine hauseigene Kantine sowie eine gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Es besteht die Möglichkeit, günstig ein Jobticket zu beziehen.
  • Der Stundenumfang beträgt 41 Stunden (Beamtinnen und Beamte) oder 39 Stunden (Tarifbeschäftigte) in Vollzeit.

Bei einem bestehenden Beamtenverhältnis ist eine Versetzung bis zur Besoldungsgruppe A 15 LBesG NW möglich. Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis in die EG 15 TVöD.

Hinweis:

Für Führungskräfte bietet der Rheinisch-Bergische Kreis im Rahmen der Personalentwicklung gezielte Fortbildungsveranstaltungen zu verschiedenen Aspekten zum Thema Führung . Die Bereitschaft zur Teilnahme an diesen Fortbildungen wird vorausgesetzt.

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Elke Reichert, Tel. 02202/13-2570 gerne zur Verfügung. Bei allgemeinen Fragen zum Ausschreibungsverfahren wenden Sie sich bitte an das Amt für Personal und Organisation, Frau Sophia Thews, Tel. 02202/13-2333.

Der Rheinisch-Bergische Kreis fördert die berufliche Gleichstellung und begrüßt es ausdrücklich, wenn Frauen sich bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 13.09.2019 ausschließlich über das Bewerberportal Interamt unter www.interamt.de.

Weitere Informationen über den Rheinisch-Bergischen Kreis finden Sie im Internet unter www.rbk-online.de .

 

 

Auf dieses Angebot können Sie sich online bewerben, wenn Sie in Interamt angemeldet sind.

Details

Interamt Angebots-ID
525058
Kennung für Bewerbungen
663.3
Anzahl Stellen
1
Stellenbezeichnung
Amtsleitung (w/m/d) Umweltschutz
Behörde
Rheinisch-Bergischer Kreis
Einsatzort Straße
Am Rübezahlwald 7
Einsatzort PLZ / Ort
51469 Bergisch Gladbach
Dienstverhältnis
Beamte(r), Arbeitnehmer(in)
Entgelt / Besoldung
TVöD-VKA E 15 / A15
Teilzeit / Vollzeit
Vollzeit
Wochenarbeitszeit
41 h für Beamte
39 h für Arbeitnehmer
Beamten-Fachrichtung
Befähigung für die Laufbahngruppe 2, Einstiegsamt 2 des bautechnischen Dienstes
Erforderliches Studium:
Umweltschutz, Ökologie, Entsorgung oder Wasserwirtschaftsverwaltung
Bewerbungsfrist
13.09.2019
Besetzung zum
nächstmöglichen Zeitpunkt
Ansprechpartner

Sophia Thews

Rheinisch-Bergischer Kreis

Personal und Organisation

Weiterer Ansprechpartner

Daniela Hagen

Rheinisch-Bergischer Kreis

Personal und Organisation

Aktionen