Stellenbeschreibung

Die Universitätsstadt Witten, welche die größte Stadt des Ennepe-Ruhr-Kreises ist und am Rande des Ruhrgebietes liegt, hat beim St.A 32 - Ordnungsamt - in der Abteilung Asyl- / Allgemeines Ordnungsangelegenheiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt   die Stelle in der

 

Sachbearbeitung Allgemeine Ausländer- und Asylangelegenheiten

 

 wieder zu besetzen.

 

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Bereiche:

  • Erteilung und Verlängerung von Aufenthaltsgenehmigungen, Aufenthaltsgestattungen und Duldungen,
  • Erteilung von Niederlassungserlaubnissen,
  • Stellungnahme im Visaverfahren,
  • Vermittlung von Integrationsmaßnahmen,
  • Entscheidung und Bearbeitung des weiteren Vorgehens nach Abschluss von Asylverfahren,
  • Beschaffung von Passersatzpapieren für ausreisepflichtige Personen,
  • Anträge auf Abschiebehaft, Vorführung beim Haftrichter; Transport von Abschiebehäftlingen in die zuständige JVA sowie die Durchführung von Abschiebungen einschl. Transportbegleitung zum jeweiligen Flughafen,
  • Verkehr mit dem Ausländerzentralregister, anderen Ausländerbehörden, dem Bundesamt für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge und deutschen Vertretungen im Ausland.
     
     

Folgende Anforderungen sind von Ihnen zu erfüllen:

  • abgeschlossene Ausbildung für die Laufbahngruppe 2 - Eingangsamt 1 - im nichttechnischen Verwaltungsdienst bzw. Verwaltungslehrgang II,
  • alternativ: Abschluss der Ausbildung für die Laufbahngruppe 2 - Einstiegsamt 1 - im nichttechnischen Verwaltungsdienst bis zum 31.08.2019 (Nachweis muss bei Bewerbungsende vorliegen),
  • alternativ: Abschluss der Laufbahnprüfung des Verwaltungslehrgangs II bis zum 31.08.2019 (Einstellung erfolgt nach Vorlage des Prüfungszeugnisses),
  • Bachelor of Arts / Bachelor of Laws der Fachrichtung Verwaltung,
  • mehrjährige Erfahrungen im Aufgabengebereich Asyl- /Allgemeine Ausländerangelegenheiten sind wünschenswert,
  • Verhandlungsgeschick und Einfühlungsvermögen im Umgang mit teilweise schwierigem Publikum,
  • Teamfähigkeit und Konfliktfähigkeit,  sowie Flexibilität und Belastbarkeit,
  • ein hohes Maß an Eigeninitative und Einsatzbereitschaft,
  • Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten (an Wochenenden, Feiertagen sowie in den Abend- und Nachtstunden) Dienst zu leisten.
  • Führerschein
     
     

Die Beschäftigungsverhältnisse richten sich nach den tariflichen und gesetzlichen Vorschriften für den öffentlichen Dienst Eine Eingruppierung ist nach   EG 9c TVöD  / Besoldungsgruppe A 10 LBesO NRW vorgesehen.     

 

Eine Besetzung der Stelle mit zwei Teilzeitkräften ist nur unter der Voraussetzung möglich, dass eine ganztätige Präsenz (vormittags und nachmittags) sichergestellt und der Stundenumfang insgesamt abgedeckt wird. Eine den dienstlichen Erfordernissen entsprechende Aufteilung der Arbeitszeit und Verteilung der Aufgaben muss gewährleistet sein.

 

Sie sollten in Ihrer Bewerbung auf eine Teilzeitbeschäftigung und deren Umfang hinweisen. Es wird daraufhin gewiesen, dass ein ausschließlicher Einsatz am Vormittag durch die notwendige Sprechzeitenabdeckung nicht möglich sein wird.

 

Für fachliche Auskünfte stehen Ihnen  bei St.A 32 - Ordnungsamt Herr Stobbe  (Telefon 02302 581 3230) oder Herr Berndt (Telefon 02302 581 3232) und für personalrechtliche Angelegenheiten beim Organisations- und Personalamt Frau Walter  (Telefon 02302 581 1547) gerne zur Verfügung.

 

Die Stadt Witten fördert die berufliche Entwicklung von Frauen im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes.      

 

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

 

Die Stadtverwaltung Witten versteht sich als familienfreundliche und mitarbeiterorientierte Arbeitgeberin. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Personalentwicklung und Personalerhaltung, insbesondere im Hinblick auf das Betriebliche Gesundheitsmanagement, nehmen einen bedeutsamen Stellenwert ein.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie uns bitte

bis zum 31.08.2019

ausschließlich über die Onlineplattform www.interamt.de (Stellen-ID 525007) zukommen lassen.

 

Sehen Sie bitte von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail aus Gründen des Umweltschutzes bzw. zur effizienteren Abwicklung des Bewerbungsverfahrens ab.

 

Bewerbungen, die nicht über Interamt eingehen, werden für das weitere Auswahlverfahren nicht berücksichtigt.

 

Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden ohne beigefügten frankierten Rückumschlag nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgeschickt.   

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten (z.B. Reisekosten) werden nicht erstattet.

 

Weitere Informationen über die Universitätsstadt Witten erhalten Sie unter www.witten.de.

 

Informationen zum Ablauf des Online-Bewerbungsverfahren finden Sie auf der genannten Internetseite bei Stellenausschreibungen unter Das Bewerbungsverfahren .

 

Unter Beachtung des Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und der Datenschutzregelungen der Bundesrepublik Deutschland sowie des Landes Nordrhein-Westfalen werden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Das bedeutet, dass Ihre Bewerbungsunterlagen den am Stellenauswahlverfahren Beteiligten (Personalrat, Gleichstellungsstelle, Schwerbehindertenvertretung, Fachvorgesetzten, Organisations- und Personalamt und ggf. weiteren Personen bei berechtigtem Bedarf) zur Verfügung gestellt werden.

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Bewerbungsunterlagen datenschutzkonform vernichtet bzw. gelöscht.

 

Weitere Datenschutzinformationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Auf dieses Angebot können Sie sich online bewerben, wenn Sie in Interamt angemeldet sind.

Details

Interamt Angebots-ID
525007
Kennung für Bewerbungen
Frau Walter
Anzahl Stellen
1
Stellenbezeichnung
Allgemeine Ausländer- und Asylangelegenheiten
Behörde
Stadt Witten
Einsatzort Straße
Marktstr. 16
Einsatzort PLZ / Ort
58452 Witten
Dienstverhältnis
Arbeitnehmer(in), Beamte(r)
Entgelt / Besoldung
TVöD-VKA E 9c / A10
Teilzeit / Vollzeit
beides möglich
Wochenarbeitszeit
41 h für Beamte
39 h für Arbeitnehmer
Beamten-Fachrichtung
Bachelor
Erforderliches Studium:
Innere Verwaltung
Bewerbungsfrist
31.08.2019
Besetzung zum
nächstmöglichen Zeitpunkt
Ansprechpartner

Frau Claudia Walter

Stadt Witten

Organisations- und Personalservice

Telefonnummer
+49 2302 581 1547
Weiterer Ansprechpartner

Matthias Stobbe

Stadt Witten

Ordnungsamt

Aktionen