Stellenbeschreibung

Das Stadtjugendamt der kinder- und familienfreundlichen Stadt Erlangen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen

Sachbearbeiter (w/m/d)
für Vormundschaften / Pflegschaften
Stellenwert: EG S 14 TVöD, Arbeitszeit: 39 Std./Wo.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • eigenverantwortliche Übernahme und Führung von Vormundschaften und Pflegschaften zur gesetzlichen Vertretung von Kindern und Jugendlichen, schwerpunktmäßig von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen
  • Pflege eines regelmäßigen, persönlichen und vertrauensbildenden Kontaktes mit den Kindern und Jugendlichen in deren jetzigem Lebensumfeld
  • eigene Fallverantwortung mit ausführlicher schriftlicher Dokumentation, insbesondere für die regelmäßigen Berichte an das Familiengericht
  • Begleitung und Unterstützung der persönlichen Entwicklung der Kinder und Jugendlichen in unserer Gesellschafts- und Lebenswirklichkeit
  • enge, rollenklare Zusammenarbeit, insbesondere mit Bezugspersonen, anderen Fachdiensten und Behörden
  • Beratung und Unterstützung gerichtlich eingesetzter Einzelvormünder
  • Überprüfung der Eignung zur ehrenamtlichen Führung von Vormundschaften und Pflegschaften im familiengerichtlichen Auftrag

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagog*in (FH) bzw. Bachelor Soziale Arbeit mit der staatlichen Anerkennung als Sozialpädagog*in (bitte Nachweis beilegen) 
  • Führerschein der Klasse B (bitte Nachweis beilegen)
  • Kenntnisse im Ausländer- und Asylrecht, Zivil-, Sozial- und Verwaltungsverfahrensrecht bzw. die Bereitschaft, sich in kurzer Zeit in die einschlägigen Rechtsgebiete intensiv und tief einzuarbeiten
  • positive Einstellung zu den Problemen, Sorgen und Nöten von Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichem kulturellen, religiösen, familiären und sozialen Hintergrund
  • Team-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit sowie Reflexionsvermögen
  • Verantwortungsbereitschaft, große Eigeninitiative und psychische Belastbarkeit
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung sowie zum Außendienst

Wir bieten:

  • Fortbildung zur Förderung der persönlichen und beruflichen Weiterbildung
  • attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte und umfangreiche Sozialleistungen sowie Gewährung von vermögenswirksamen Leistungen
  • vergünstigtes VGN-Ticket / FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffentlichen Personennahverkehr
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Kontakt: Herr Buchelt, Tel. 09131 86-2114 und
Frau Dresel-Starha, Tel. 09131 86-2526
Bewerbungsfrist bis: 29.07.2019
Stellen-ID: 519284

Wir bitten Sie, die Onlineplattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgeschickt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt Erlangen verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von Interessent*innen unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft.

Wegen der im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren zu erhebenden personenbezogenen Daten bitten wir Sie unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung unter www.erlangen.de zu beachten.

Auf dieses Angebot können Sie sich online bewerben, wenn Sie in Interamt angemeldet sind.

Details

Interamt Angebots-ID
519284
Kennung für Bewerbungen
keine
Anzahl Stellen
1
Stellenbezeichnung
Sachbearbeiter (w/m/d) für Vormundschaften / Pflegschaften
Behörde
Stadt Erlangen
Einsatzort Straße
Rathausplatz 1
Einsatzort PLZ / Ort
91052 Erlangen
Dienstverhältnis
Arbeitnehmer(in)
Entgelt / Besoldung
TVöD-SuE S 14
Teilzeit / Vollzeit
Vollzeit
Wochenarbeitszeit
39 h für Arbeitnehmer
Bewerbungsfrist
29.07.2019
Ansprechpartner

Nicole Fulde

Stadt Erlangen

Weiterer Ansprechpartner

Herr Jochen Buchelt

Stadt Erlangen

510-1

Aktionen