Stellenbeschreibung

Das Sportamt der kinder- und familienfreundlichen Stadt Erlangen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis 30.06.2020 (Eine Weiterbeschäftigung ist nach Erhalt des Förderbescheides über die nächste Förderphase zu erwarten.) einen
 

Geschäftsführer (w/m/d) Gesundheitsregionplus Erlangen-Höchstadt & Erlangen
Stellenwert: EG 11 TVöD, Arbeitszeit: 19,5 Std./Wo.
 

Die Gesundheitsregionplus Erlangen-Höchstadt & Erlangen ist eine Modellregion des Förderprogrammes Gesundheitsregionenplus, eine Förderstruktur des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege. Die Gesundheitsregionplus Erlangen-Höchstadt & Erlangen ist Mitglied im Kooperationsverbund Gesundheitliche Chancengleichheit und dient im Themenfeld der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung als bundesweite Best-Practice-Region. Die Stelle umfasst die städtische Hälfte der Geschäftsstelle, die eng mit der zweiten Hälfte der Geschäftsstelle zusammenarbeitet, welche für den Landkreis zuständig ist.


Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Geschäftsführung mit Weiterführung und -entwicklung des Konzeptes der Gesundheitsregionplus Erlangen-Höchstadt & Erlangen in enger Abstimmung mit der Geschäftsstelle am staatlichen Gesundheitsamt
  • Umsetzung der Gemeinsamen Gesundheitsstrategie in der Stadt Erlangen sowie Konzepterstellung für Maßnahmen und Projekte im Sinne des Public-Health-Action-Cycles
  • Verantwortung für die Implementierung, Umsetzung und Betreuung von gesundheitsförderlichen Projekten in der Kommune sowie Sicherung der Nachhaltigkeit von Projekten und Netzwerkarbeit
  • Kooperation mit internen und externen Partnern sowie Leitung von Gremien der Strategie- und Projektarbeit
  • Berichtswesen an die Leitstelle Gesundheitsregionplus am Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit sowie an das verantwortliche Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
  • laufende Dokumentation und Mitwirkung in der wissenschaftlichen Begleitung und Evaluation des Gesamtprojektes
  • Verantwortung für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Vertretung des Projektes in internen und externen politischen Gremien und Fachgremien sowie auf Konferenzen und Fortbildungen

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium Bachelor - Public Health, integrative Gesundheitsförderung, Sportwissenschaften, Pädagogik bzw. Soziale Arbeit (FH) oder einen vergleichbaren, einschlägigen Bachelorabschluss
  • Berufserfahrung in der Gesundheitsförderung
  • strategisches Denken sowie hohe Fachkompetenz im Bereich der Gesundheitlichen Chancengleichheit und Bereitschaft zur Anwendung von partizipativen Arbeitsmethoden
  • selbstständiges, konzeptionelles, eigenverantwortliches und zuverlässiges Arbeiten
  • Organisationsgeschick, Flexibilität, Belastbarkeit sowie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft und Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • ein interessantes, anspruchsvolles Tätigkeitsfeld mit bundesweiter Ausstrahlungskraft
  • Möglichkeit zur Reflexion und Weiterentwicklung durch eine etablierte Wissenschafts-Praxis-Kooperation
  • die Aufnahme in ein motiviertes und offenes multiprofessionelles Team
  • selbstständiges Arbeiten und die Möglichkeit Ihren Arbeitsplatz mit zugestalten
  • attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte und umfangreiche Sozialleistungen sowie Gewährung von vermögenswirksamen Leistungen
  • vergünstigtes VGN-Ticket / FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffentlichen Personennahverkehr
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Kontakt: Frau Majzik, Tel. 09131 86-1718 oder Herr Klement, Tel. 09131 86-2263
Bewerbungsfrist bis: 22.07.2019
Stellen-ID: 518280

Wir bitten Sie, die Onlineplattform www.interamt.de zu nutzen und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgeschickt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt Erlangen verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von Interessent*innen unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft.

Wegen der im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren zu erhebenden personenbezogenen Daten bitten wir Sie unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung unter www.erlangen.de zu beachten.

Auf dieses Angebot können Sie sich online bewerben, wenn Sie in Interamt angemeldet sind.

Details

Interamt Angebots-ID
518280
Kennung für Bewerbungen
keine
Anzahl Stellen
1
Stellenbezeichnung
Geschäftsführer (w/m/d) Gesundheitsregionplus Erlangen-Höchstadt & Erlangen
Behörde
Stadt Erlangen
Einsatzort Straße
Rathausplatz 1
Einsatzort PLZ / Ort
91052 Erlangen
Dienstverhältnis
Arbeitnehmer(in)
Entgelt / Besoldung
TVöD-VKA E 11
Befristet bis (Datum)
30.06.2020
Teilzeit / Vollzeit
Teilzeit
Wochenarbeitszeit
19,5 h für Arbeitnehmer
Bewerbungsfrist
22.07.2019
Ansprechpartner

Nicole Fulde

Stadt Erlangen

Weiterer Ansprechpartner

Ulrich Klement

Stadt Erlangen

Telefonnummer
+49 9131 86-2263

Aktionen